Regie unseres Erwachsenentheaters

Florian Hinxlage

FLORIAN HINXLAGE erklomm bereits mit jungen Jahren als Baby John in der WEST SIDE STORY die Bühne. Er verkörperte zahlreiche Hauptrollen in Musicals wie MY FAIR LADY, CABARET, THE SCARLET PIMPERNEL und DER KLEINE HORRORLADEN. Zudem sah man ihn in Rollen wie Jacob in LA CAGE AUX FOLLES, Pseudolus in ZUSTÄNDE WIE IM ALTEN ROM, der Partie des Gangsters Moonface Martin im Broadway-Hit ANYTHING GOES, Friedhofswärter Geiermeier in DER KLEINE VAMPIR, Jesus und Pontius Pilatus in der Rock-Oper JESUS CHRIST SUPERSTAR oder als Fürsterzbischof Colloredo in MOZART! DAS MUSICAL.
Florian verkörperte die Titelrolle des Moses im Pop-Oratorium DIE 10 GEBOTE und man sah ihn 2012 bei den Freilichtspielen in Tecklenburg als Phileas Fogg im Familien-Musical IN 80 TAGEN UM DIE WELT und als Corny Collins im Musical HAIRSPRAY. Im Herbst 2014 verkörperte er im Theater in Götzis/Vorarlberg (Österreich) die Hauptrolle des argentinischen Tango-Sängers Agustín Magaldi im Musical-Klassiker EVITA. Im Frühjahr 2015 kreierte er in der Weltpremiere des 80er-Jahre Musicals I WANNA DANCE WITH SOMEBODY die Rock-Tenor Partie des Adjutant des Prinzen und im Januar 2016 stand erneut eine Weltpremiere an: Florian verkörperte die Titelrolle des Mozart in der Musical-Rockoper MOZART SUPERSTAR, mit der er dann auf große Europa-Tournee ging. Darüberhinaus erlebte man ihn wiederkehrend in konzertanten Produktionen von JESUS CHRIST SUPERSTAR als Jesus und als Ché in Andrew Lloyd Webbers EVITA.
Im Juni 2016 feierte er Premiere in der anspruchsvollen Partie des Jamie im Kammermusical DIE LETZTEN 5 JAHRE in Frankfurt a.M. im Herbst 2016 erlebte man Florian in der Partie des italienischen Tango-Lovers Aldolpho im Musical THE DROWSY CHAPERONE – HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN im Stadttheater Bielefeld.
Teil 2
Ab Herbst 2017 ist Florian als Solist bei der internationalen Best-of Musical Tournee „Musical Sensations“ zu sehen und verkörpert ab Januar 2018 erneut die Partie des Jamie im Musical DIE LETZTEN 5 JAHRE und das in vielen deutschen Städten wie Köln, Hamburg, Berlin, München und Stuttgart.
Neben Gesang, Schauspiel und Tanz, ist auch die Regie für Florian kein unbekanntes Terrain: Auf der Waldbühne Kloster Oesede führte er 2014 Regie in Sondheims ZUSTÄNDE WIE IM ALTEN ROM, zeichnet verantwortlich für die erste deutsche Gesamtinszenierung von DIE 10 GEBOTE im Bürgerhaus Ibbenbüren (2011) und war im Sommer 2012 verantwortlich, als Teil des Regie-Teams, für die Inszenierung von HAIRSPRAY auf der Freilichtbühne Tecklenburg, an der Seite des renommierten Regisseurs Andreas Gergen. 2015 engagierte die Kirchengemeinde Bohmte, Florian als Regisseur und künstlerischer Leiter für die Inszenierung des Familienmusicals LUTHER – DAS MUSICAL, für das Florian auch für Songtexte und die Bearbeitung des Libretto verantwortlich war.
Ab Januar 2018 ist Florian als künstlerischer Leiter & Regisseur an der Freilichtbühne Hallenberg im Sauerland engagiert. Seine erste Spielzeit feiert im Juni 2018 Premiere.

Seine Inszenierungen in Hallenberg

2018: My Fair Lady